Faschingsball 2017

Yeah, nach eine Jahr Pause konnten wir uns dieses Jahr wieder den 1. Platz beim FCK Faschingsball zurückholen.

Mit unserem Bravo Generationen Bus ist es uns gelungen die Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Aber ist ja auch kein Wunder bei dem Staraufgebot.
Von Nena, Udo Lindenberg, Cindy Lauper, über Bon Jovi, Madonna, Axl Rose bis hin zu Eminem oder Britney Spears um nur einige zu nennen war alle vertreten.

Nicht fehlen durfte natürlich David Hasselhoff mit seinem Limbo Dance.

Wir freuen uns bereits auf den Faschingsball 2018

Jeder gegen jeden beim Tischtennisturnier 2016

Der August Stammtisch der VUS Hot Edges hatte mal wieder einen “sportlichen” Hintergrund. Janine und Dani veranstalteten am Samstag den 27.08.2016 ein Tischtennisturnier. Ende August um 17 Uhr in Kössen noch 28 Grad zu haben ist eine Seltenheit, kann aber passieren – so war es auch am vergangenen Samstag – die Bedingungen für einen sportlich fairen Wettkampf waren daher ideal, wenn auch der Stand der Sonne das Improvisationsgeschick des Obmanns herausforderte. Für alle die es noch nicht wussten, Alex eignet sich auch hervorragend als Schirmhalter :-). Bei zunächst 6 TeilnehmerInnen durfte jedes Mitglied gegen jeden spielen. Pat war so nett um machte uns den Schiedsrichter, sodass auch ja keiner mogeln konnte. Die einen legten da mehr, die anderen weniger Ehrgeiz an den Tag – lustig war es jedoch für alle. Bei Sonnenuntergang und rechtzeitig zum Pizza essen kamen dann noch Flo und Paul dazu und erweiterten die Gruppe. Nach dem Essen musste man natürlich noch ein paar Kalorien verbrennen sodass alle beim “laferl” mitmachten. Das Glück war in diesem Fall den Gastgebern Janine und Dani vorbehalten. Auch den Titel des Tischtennismeisters konnte Dani für sich entscheiden – ein schwacher Trost wenn man bedenkt wie gerne er doch mal Snowboardvereinsmeister wäre 😉
Hier gehts zu den Fotos
 

Lang und Klang in St. Johann in Tirol

20In der Sommersaison findet jeden Mittwoch in St. Johann in Tirol das Lang & Klang Event statt. Hier hat man die Möglichkeit zum Late Night Shopping und kann am Dorfplatz jede Woche die Musik einer anderen Band genießen. Die VUS Hot Edges veranstalteten ihren Juli Stammtisch am 20.07.2016 beim Lang & Klang Event. Eine kleine feine Gruppe der Hot Edges traf sich bei dem Mittwochsevent.

Room Escape – der etwas andere Stammtisch

Bei den in regelmäßigen Abständen stattfindenden Stammtischen zu unterschiedlichen Aktivitäten gab es im April mal ein ganz anderes Programm. Dieser führte die Hot Edges nach Ellmau zu Room Escape – in zwei Fünfergruppen und einer Vierergruppe sollte entweder die Welt gerettet werden oder aus dem Gefängnis ausgebrochen werden. Jede Gruppe hatte 60 Minuten Zeit um in ihrem Raum, Bunker oder Gefängnis, die entsprechenden Hinweise gemeinsam zu finden und die dahintersteckenden Rätsel zu lösen. Eine extrem lustige und adrenalinhaltige Aktivität, die auch die Zusammenarbeit im Team fördert. Ganz ohne Hoppalas gings natürlich auch diesmal bei den Hot Edges nicht ab. Da kanns schon mal passieren, dass einem kurz vor des Rätsels Lösung die Zeit davon läuft und der Gefängnisausbruch nicht glückt – aber auch nicht tragisch, am Ende durften dann doch wieder alle mit nach Hause fahren. Dani wird Alex wohl ewig unter die Nase reiben, dass er die Welt im Bunker retten konnte aber Alex nicht aus dem Gefängnis ausbrechen konnte. Doch wer zuletzt lacht, lacht ja bekanntlich am besten. Die Vierergruppe mit Berni, Sabrina, Petra L. und Tom zeigten dass man die Welt nicht nur einfach retten kann im Bunker, nein man kann das auch noch schnell machen.

Spontaner Stammtisch – Wanderung zur Kechtalm

Häry hat gerufen und schon kamen die Vusler ganz spontan gelaufen :-). Das lange Wochenende zum Staatsfeiertag war wettermäßig nicht zu übertreffen, um dies auch richtig auszunutzen schlug unser Häry vor eine spontane Wanderung zur Kechtalm in Lofer zu machen. Trotz der kurzfristigen Ankündigung (Freitag kam die Info, Sonntag wurde gewandert) machten sich 13 Vusler plus 6 Kinder auf den Weg zu den Wildwochen auf der Kechtalm. Nachdem die fast unüberwindbare Hürde der Mautschranke, durch wildes unkoordiniertes Knöpfe drücken doch noch überwunden werden konnte gings auch schon bergauf. Schnitzel für die Kids, Mike und Martina, Spaghetti im Hippgläschen für Antonia und für die anderen gab es Hirsch, Wildschwein und Ente – guad wors!

Stammtisch Aschingeralm

Zum Ripperl essen auf die Aschingeralm!
Lisi organisierte den Oktober Stammtisch und führte uns zum Ripperlessen auf die Aschingeralm. Bei schönem Wanderwetter gingen 11 Vulser und 7 Kinder vom Ledererwirtparkplatz los zur Aschingeralm, wobei so ganz richtig ist das nicht. Es wanderten nur 9 Vusler und 6 Kinder, Martina musste wegen der leicht angeschlagenen kleinen Sophia mit dem Auto nach oben fahren – welche Ausrede Sasch hatte wissen wir leider nicht, aber er nutzte die Gunst der Stunde und fuhr ebenfalls nach oben ;-). Die übrigen Vusler hatten sich die Ripperl auf alle Fälle verdient, nach einer dreiviertelstündigen Wanderung kamen sie hungrig und durstig oben an und freuten sich sehr auf die guten Ripperl. Danke fürs organisieren Lisi – es war total nett.

Stammtisch August 2015 – Ausflug nach Niederösterreich

Vollbepackt mit Unmengen an Zelten, Schlafsäcken, Liegen und Isomatten kamen 11 VUS-ler mit 5 Kindern der Einladung von Janina, Peter und Noah nach, sie in St.Andrä im Traisental zu besuchen. Per Zug oder Auto begaben wir uns am Freitag, 14.August ins 38° heiße Niederösterreich. Janina hatte bereits für ein köstliches Mittagessen gesorgt, die anschließende Abkühlung fand für Groß und Klein im hofeigenen Pool statt – für Jacuzzifeeling sorgten wir freilich selber. Den kleinen und erwachsenen Kindern bot sich ein uneingeschränktes Angebot an Freizeitbeschäftigung im und ums Haus und somit nahmen wir in kürzester Zeit den halben Hof samt Haus in Beschlag – VUS-BigBrother war entstanden.
Beim abendlichen Spaziergang mit den Lamas zeigte sich wer in der Chefrolle steckt – Mensch oder Tier? – Andi oder Cusco? – Mike oder Picasso?…..
Sagen wir so: vollstens auf ihre Kosten kamen die Männer dann beim anschließenden Grillen im eigens dafür umgebauten Einkaufswagen.
Je später der Abend desto weniger wurden unsere Essens-und Trinkvorräte, da musste Peter mit seinen “verbotenen” Tropfen rausrücken! Bei gefühlten 30° verbrachten wir die erste Nacht teils unter freiem Himmel auf Liegen, im Trampolin, im Zelt oder auf dem Matrazenlager. Wunderbar so eine Freiluft-WG!
Nachdem auch Sascha am Tag 2 den Kampf mit dem Pferd, äh Lama aufgenommen hatte wurde bei einem kurzen Gewitterschauer mittags noch “Reste gegrillt” und dann gings mit dem Donaudampfer von Krems ins wunderschöne Dürnstein – kurzer Aufenthalt, heiße Temperaturen, erfrischende Spritzer, kaltes Eis und hungrige Mäuler – zurück in den Heurigen zur leckeren Jause und günstigen Traubensaft 😉
Auch Mich bevorzugte diesmal statt “Unzen” den gemütlichen Ausklang im Innenhof der Wagners – rund ums Feuer unter dem Sternenhimmel.
Resümee unseres Wochenendtrips: uns hat´s wunderbar gefallen, wir kommen gerne wieder!
Zitat Janina: vielleicht nicht jedes Jahr aber so alle 2 Jahre….;-)
Herzlichen Dank an die NÖ-er für die Organisation und die Einladung zu diesem gelungenen August-Stammtisch!
Hier gehts zu den Fotos 😉

Stammtisch Februar – Kechtalm Lofer

Stammtisch_Februar_Kechtalm_17Am 21.02.2015 machten sich vier Vusler auf den Weg zur Kechtalm nach Lofer. Organisiert von unserem Häry verbrachten wir einen strahlend schönen Tag beim Boarden und Skifahren in der Almenwelt Lofer. Ein topmodernes Skigebiet mit weitläufigen Pisten und jeder Menge Almen zum Einkehren wurden hier geboten. Selbstverständlich kehrten wir ausschließlich in Günther’s Kechtalm ein. Kurz zusammengefasst: Sehr gutes Essen und unglaublich gemütliches, schönes Ambiente. Wir kommen sicher wieder.
Bilder zu unserem Februar Stammtisch findet ihr hier

Stammtisch Bowling November 2014

Let´s bowl & rock´n roll
Der Stammtisch im November führte die Hot Edges zum Bowlen nach Wörgl. In zwei 6er Teams wurde gegeneinander gebowlt, während in den ersten Runden noch gemütliches Einbowlen angesagt war, wurde der Ehrgeiz von Runde zu Runde größer. Beunruhigend waren an diesem Nachmittag eigentlich nur zwei Dinge, die vegane Speisekarte (siehe Foto) und die Tatsache, dass wir mehrmals die Fehlermeldung “Es wurde eine Störung festgestellt” angezeigt bekamen. Da fragt man sich doch – woher wussten die  davon bei der Bowlingbahn?  Ist das wirklich so offensichtlich???
Herzlichen Glückwunsch an die Gesamtgewinner Scully (Berni), Spranta und Lichtai (The Man)
Fotos
Bowling_Nov_2014_01