Vereinsmeisterschaft 2015

 
VereinsmeisterIn 2015_01
Am 14.03.2015 war es in diesem Jahr so weit, die Vereinsmeisterschaft des VUS Hot Edges fand am Unterberg statt. Bei traumhaftem Wetter und großartigen Pistenverhältnissen trafen sich die RennteilnehmerInnen zum Warm up auf Sigeis Terrasse. Um halb zehn gings dann mit der Gondel hinauf um sich mal für das bevorstehende Rennen „einzufahren“. 7 Snowboarder, davon 1 Snowboarderin und 4 Skifahrer traten zur Meisterschaft an. Gestartet wurde bei Wofs Gipfelhütte, dort mussten die Vusler dann nicht nur ihr snowboarderisches bzw. skifahrerisches Können unter Beweis stellen, auch Wissen war in diesem Jahr wieder gefragt. Bevor man losfahren konnte, mussten 3 Fragen aus dem Spiel Quizduell beantwortet werden, während die Zeit bereits lief. Danach gings die Piste hinunter, über den Ziehweg bis zum Almlift. Oben beim Ausstieg angekommen musste man es schnellstmöglich zurück zu Wofs Terrasse schaffen, sein Brett abstellen ein Schnapserl trinken und die Zeit wurde gestoppt. So viel zu Theorie. Heißt man jedoch Hochgründler Seppei wirft man sein Board einfach neben die Hütte, greift sich sein Stamperl und klopft danach so fest auf den Tisch, dass die Schnäpse für die anderen Vusler auch gleich leer sind. Während der eine oder andere schon mal eine Minute oder länger mit seinen Fragen beschäftigt war, was natürlich ausschließlich an den schweren Fragen lag, legte unser Berni einen Blitzstart hin. Nach 20 Sekunden waren die 3 Fragen richtig beantwortet und los gings für ihn, in diesem Jahr allerdings mit den Ski da er seine Snowboardboots in der Früh nicht finden konnte. Tja dazu kann man eigentlich gar nix weiter sagen.
Nach und nach waren alle TeilnehmerInnen wieder zurück auf Wofs Terrasse, wobei sich die männlichen Vusler eines eingestehen mussten: Petra, die in der Damenklasse leider konkurrenzlos starten musste, war unter all den Herren die zweitschnellste! Manchmal ist es eben besser, nicht nur schnell zu sein, sondern auch was im Kopf zu haben ;-).
Weils so schön war, sollte das gemeinsame Mittagessen auf der Terrasse der Scheibenwaldhütte stattfinden, leider hatten diese Idee mehrere SkifahrerInnen und SnowboarderInnen. Kurzer Hand wurde umgeschwenkt und die Stube neben der Küche vom VUS in Beschlag genommen. Das Essen schmeckte wirklich gut, nur Mikes Burger, der hatte ein Brötchen – Fleisch Problem, das sich leider auch nicht mehr so schnell lösen lies, egal geschmeckt hats trotzdem.
Anschließend gings zurück zu Sigei auf die Terrasse, wo die restlichen Spiele stattfanden und so schlussendlich ermittelt wurde. Mit UNO gings los, faszinierend war die doch sehr unterschiedliche Auslegung der UNO Spielregeln, da gibt’s anscheinend ganz, ganz viele! Danach auf zum Nagelstock, wo sich das naglerische Können bzw. Nichtkönnen der Vusler zeigte. Ganz groß im daneben hauen war Lilli, Janine als skifahrende Konkurrenz, war da wesentlich zielsicherer. Die anderen RennteilnehmerInnen nagelten sich souverän ihre Platzierungen aus. Letzte Chance Dosenwerfen! Dank Dani und Janines Katzen standen 10 leere Dosen zum Umwerfen mittels Tennisball zur Verfügung. Anmerkung: Wir sind noch nicht ganz sicher ob es wirklich die Katzen sind die die Dosen geleert haben oder ob es doch eine nächtliche Hungerattacke von Dani war ;-). Während der eine oder andere komplett daneben warf, konnten die wurferprobten Vusler hier noch die letzten wertvollen Punkte holen.
Das Ergebnis stand fest PETRA JANDA und NORBERT NINDL holten sich den VEREINSMEISTERTITEL 2015, wobei man hier noch hinzufügen muss, dass Petra in der Gesamtwertung bei den Männern den 2 Platz gemacht hätte. Da die Wertung jedoch nicht gemischt war, sah der Endstand bei den SnowboarderInnen wie folgt aus:

  1. Platz Norbert Nindl                                   Platz                  Petra Janda
  2. Platz Alex Sötz
  3. Platz Dani Fritzer
  4. Platz Michale Linder
  5. Platz Häry Loferer
  6. Platz Seppei Hochgründler

Bei den SkifahrerInnen war die Wertung etwas kürzer, da in diesem Jahr nur 4 SkifahrerInnen teilnahmen:

  1. Platz Berni Skalnig                                     Platz                  Lilli Sötz
  2. Platz Mike Janda                                        Platz                  Janine Gandler

Die Freude war bei allen groß, selbst bei Seppei, der brauchte seine letzter Platz Wurst sowieso fürs Frühstück am nächsten Tag. Indoor wurde dann bei Sigei und Lola noch weitergefeiert und der eine oder andere konnte dabei seine Nagelkenntnisse verbessern J.
Danke an Sigis Sportklause fürs Sponsoring, allen TeilnehmerInnen und natürlich auch an die Vusler die zur seelischen Unterstützung als Zuseher dabei waren.
Alle Fotos findet ihr hier.

One thought to “Vereinsmeisterschaft 2015”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.